Posts Tagged ‘Travel Diary’

NYC Travel Diary Part II // A RAW view of Times Square

TimesAnzeigenbild

Kennt ihr das auch? Man bereitet sich auf etwas vor. Man kommt wo an. Und auch wenn man körperlich bereits vor Ort ist, Hirn und Herz brauchen manchmal ein bisschen länger. Das war bei diesem Urlaub auch so.

Der Moment, in dem ich mitten im Gewusel des Times Square stand war der Moment, in dem mir erst bewusst geworden ist, dass ich es wirklich ENDLICH nach New York geschafft habe.

NYC Travel Diary Part I // Brooklyn Bridge Love Affair

BrooklynANzeigenbild

Oh wie schön war letzte Woche! Ich war ENDLICH das erste Mal in meinem Leben in New York! Es war aber auch verdammt Zeit. Seit Jahren habe ich davon geredet, jetzt hatte ich endlich Zeit und einen guten Grund, endlich einmal den Big Apple zu besuchen. Und was soll ich sagen: Wieso war ich eigentlich nicht früher dort???

Wo es wirklich noch “Clean Food” gibt…

frische Tomaten aus Rumänien

Liebe Grüße aus Rumänien! Ja, ich hüpfe mal wieder in der Weltgeschichte umher, und dieses Mal bin ich hier gelandet. Warum ich da bin? Eine meiner längsten und engsten Freundinnen heiratet! Und da ich die große Ehre habe, Trauzeugin sein zu dürfen, und weil ich mir so ein wichtiges Erlebnis in ihrem Leben natürlich nicht entgehen lassen möchte, bin ich seit ein paar Tagen bereits in der Nähe von Timisoara, ganz in der Nähe von der ungarischen Grenze. Und dort habe ich etwas gefunden, wonach momentan jeder süchtelt: Clean Food.

#julesdoeslondon, Part III: What else is there, pussycat?

01_LondonPartIII

Cheerio Miss Sophie, Mister Winterbottom!
Wir sind schon bei Teil III, und damit auch dem letzten Abschnitt meines kleinen Reiseblogposttagebuchs angekommen. Mode habt ihr schon reichlich gesehen. What else is there, pussycat? Klar, Buckingham Palace, London Eye, London Tower, Tower Bridge, Westminster Abbey, Big Ben….ja die Liste der bekanntesten Hauptsehenswürdigkeiten ist lang. Und die Liste habe ich natürlich auch ohne Ende
mehr…