Vegane Couscous-Sushi

11003987_10153041550359268_1323981161_n

Jeden Donnerstag gibt es ein neues, gesundes Rezept, dass nicht nur lecker schmeckt, sondern auch einfach zu kochen ist und dabei helfen kann, abzunehmen, wenn das denn der Wunsch ist. Da ich seit 1 1/2 Jahren Weightwatchers mache, gibt es zusätzlich auch die ProPoints-Angaben für alle, die das in ihren täglichen WW-Plan einbauen möchten. Alle Rezepte sind für eine Person und grundsätzlich in einer halben Stunde oder weniger fertig.
Viel Spaß beim Kochen!

Vegane Couscous-Sushi

  • 50g Couscous
  • 60g Avocado
  • 1 Stück Gurke (circa 5 cm lang)
  • 1 EL Reisessig
  • 1 EL Reissirup
  • 2 TL Sesam
  • 2 Blatt Nori
  • außerdem: Sushi-Matte

1. Den Couscous mit der doppelten Menge kochendem Wasser aufgießen und circa 5-10 Minuten quellen lassen. Anschließend Reissirup und Essig einrühren und 5 Minuten ruhen lassen.

2. Gurke und Avocado in gleichmäßige Spalten schneiden. Die Gurke hierfür am besten zuerst der Länge nach dritteln.

3. Nori-Blatt auf die Sushimatte legen, und die Hälfte des Couscous auf das untere drittel des Nori-Blatts geben. Die Hälfte von Gurke und Avocado mittig auf das Couscousblatt geben. Einen Teelöffel Sesam draufstreuseln. Die obere Kante des Noriblatts gut anfeuchten, und zu einer Sushirolle drehen. Mit dem Rest der Zutaten wiederholen.

4. Jede Rolle vorsichtig in sechs gleich große Stücke schneiden. Dabei das Messer nicht runter drücken, sondern sanft schneiden. Fertig.

Die Sushi sind wirklich super schnell gemacht. In 15 Minuten ist das Gericht fertig. Das Couscous ist bröseliger als Sushireis, trotzdem funktioniert es sehr gut. Mit ein bisschen Sojasoße schmeckt es wie Original-Sushi. Natürlich kann auch andere Rohkost wie Karotte oder Paprika genommen werden.
Der Vorteil beim Selbermachen ist, das man genaue Kontrolle hat, wieviel man isst, und außerdem hat man exakte Weightwatchers-Pro Points Angaben. Eine Portion hat 11 PP.
Ersetzt man die Avocado durch Paprika oder Karotte (oder mehr Gurke) sind es 7 PP.

2 Comments on Vegane Couscous-Sushi

  1. Davina
    9. April 2016 at 16:28 (3 Jahre ago)

    Sehr lecker und ich finde das der Couscous schon fast einfacher zu verarbeiten ist als Sushi Reis ;) Fein, wird’s nun öfter geben :D

    Antworten
    • judithjulesbeck
      30. Mai 2016 at 10:18 (3 Jahre ago)

      Das freut mich! :) xx

      Antworten

Leave a Reply