Hey Mr, I love your shoes!

Good Morning Sweetie Darlings!

Hand aufs Herz: Wieviele Paar Schuhe habt ihr zu Hause stehen? 40? 50? Vielleicht sogar mehr? Und nochmal Hand aufs Herz: Wieviele davon waren unüberlegte Schnäppchenkäufe, die eigentlich unbequem oder schnell kaputt gegangen sind? Und weil wir grad schon die Pranke auf der Brust liegen haben: Wann habt ihr das letzte Mal wirklich in ein fantastisches Paar Schuhe investiert, das euch nicht nur perfekt gepasst hat, sondern das auch noch qualitativ wirklich hochwertig ist?

Ertappt? Keine Sorgen, ich bin da teilweise kein Stück besser. Schnäppchen-Schläppchen finden auch hin oder wieder den Weg in meinen Kleiderschrank. Für maximal eine Saison allerdings. Die HighHeels, Flats oder auch Sneaker, die ich bereits seit drei, vier Jahren glücklich trage, und die auch immernoch stylisch, weil zeitlos sind, sind die, die mich etwas mehr gekostet haben. Und zu diesen ausgewählten Schuhen wird eher früher als später auch ein wunderbares Paar von dem Wiener Label Hey Mr dazu stoßen.

Bildschirmfoto 2014-07-30 um 11.17.07

Hey Mr und Miss Modebezirk auf dem “Lieblingsplatz” Re-Opening ;)

Lasst mich mal ein paar Wochen zurück spulen. Im Mai war ich auf dem Re-Opening des wunderbaren Laden “Lieblingsplatz”, und habe euch natürlich auch gleich darüber berichtet (Hier könnt ihr es nochmal nachlesen.) Und da habe ich mich Schockverliebt. In Schuhe. Ich habe gleich herumgefragt, wer der Designer sei und ob er denn da ist, und ich hatte Glück. Mir wurde gesagt, der Designer heißt László Lukás, das Label Hey Mr, und der wäre da drüben. Ladylike und zurückhaltend wie ein Vorschlaghammer bin ich dann rübergezischt und meinte “Ich find deine Schuhe toll.” Drei Hugo später haben wir immer noch geredet und ausgemacht, das ich dringend mal bei Hey Mr vorbeischauen muss. Jetzt war endlich Zeit und Gelegenheit da.

01_HeyMr 02_HeyMr 03_HeyMr 04_HeyMr

Das Label Hey Mr steckt eigentlich noch in seinen wunderschönen Kinderschuhen, denn Designer László Lukács hat es erst letztes Jahr, also 2013, gegründet. Seitdem fertigt er die wunderschönsten Stiefel, Halbschuhe, Rucksäcke und Accessoire aus feinstem italienischem Leder und handbedruckten Textilien. Alles ensteht in sorgfältiger Handarbeit, und gerade das macht seine Kreationen so fantastisch. Außen Leder, innen Leder, zwischendrin ganz viel Liebe zum Detail.

Das merkt man, und deswegen hat Hey Mr zurecht schnell Fans gewonnen. Unfassbar tolle Qualität und Handarbeit, und dass auch noch preiswert. Im Sinne von: Es ist den Preis absolut wert. Ich kann mich nur wiederholen: Das merkt man einfach. Und das hat Hey Mr auch zum letztjährigen Eurovision Song Contest gebracht. Nein, nicht als Sänger. Lászlós Landmann ByeAlex stand für Ungarn auf der Bühne, und das in Schuhen von Hey Mr. Seine ganze Band wurde auf den Wunsch des Sängers mit den schuhtastischen Werken ausgestattet.  Und das sah gut aus, nicht?

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=rOimfHq76xk?rel=0&w=1067&h=600

Pünktlich zur Vienna Fashion Week von 11-14 September 2014 gibt es nun die neue und gleichzeitig dritte Kollektion zu bestaunen. Unter dem Namen “The Real Beauty”  finden sich elf neue Designs für jeden Geschmack: Ankleboots, Halbschuhe, Stiefel. Dazu natürlich die passenden Accessoires wie Ipad-Hüllen,Handyhüllen, Geldbeutel, Rucksäcke und Aktentaschen. Zurückhaltend elegante Designs in Braun- und Grautönen, oder, wenns ein bisschen mehr auffallen darf, in Gold oder Kupfer. Ich gehöre ja bekanntlich in die Kategorie “Mehr ist Mehr”, und daher haben es mir gerade die goldenen Ankleboots angetan. Ob ich mir die Variante mit der schwarzen Ledersohle zulege oder doch die mit der weißen Gummisohle, die inzwischen ebenso Markenzeichen ist, wie es die handbedruckten Stoffe sind, da bin ich mir noch nicht sicher. Aber eins ist klar: Da steht mein Name drauf!

bangkok_doppel04

Photo by Wolfgang Fuchs

gruppe08

Photo by Wolfgang Fuchs

image_bangkok_gum03

Photo by Wolfgang Fuchs

image_california05

Photo by Wolfgang Fuchs

set1

Photo by Wolfgang Fuchs

Etwas muss ich mich allerdings noch gedulden. Denn die neue Kollektion wird erst bei der MQ Vienna Fashion Week (10.-14. September 2014) offiziell vorgestellt. Zusammen mit dem stylischen Avantgarde-Label Ferrari-Zöchling geht’s das erste Mal auf den Laufsteg!

Und was machen wir bis dahin? Shoppen! Auch wenn Hey Mr eigentlich ein Label für Männer ist, einige der Designs sind definitiv Unisex. Und daher können und sollten sie natürlich auch von uns Damen der Schöpfung getragen werden. Stichwort goldene Ankleboots! Die Schuhe gibt es nämlich von Größe 36 bis Größe 50. Partnerlook mit dem Liebsten also nicht ausgeschlossen.

Wer sich die tollen Kreationen von Nahem anschauen will, kann das im Lieblingsplatz (Stiftgasse 11 //1070 Wien) oder im Wunderladen (Argentinierstr. 1 // 1040 Wien) tun. Für alle schnell entschlossenen: Ab in den Onlineshop!

Viel Spass beim Stöbern und Kaufen!

Und wer weiß, vielleicht sehen wir uns ja bald auf der Fashion Week!

Bis dann!

Love, Jules x

 

2Pingbacks & Trackbacks on Hey Mr, I love your shoes!

  1. […] die fantastischen Schuhe und Taschen von Hey Mr. habe ich euch schon einmal berichtet, erinnert ihr euch? Auf der Fashion Week rundeten sie nun unter anderem die außergewöhnlichen, […]

  2. […] piece of Design for a special X-Mas” läd das österreichische Schuh- und Accessoire Label Hey Mr. zu einem exklusiven Verkaufsevent. Egal ob Handy- oder iPad Hüllen, Schuhe oder Rucksäcke, […]

Leave a Reply