The impossible birthday wishlist

Ich hab Gebuuuuurtstag! Also nicht heute, aber in ein paar Tagen! Yay hooray! Und ich freu mich so! Es wird eine richtig schöne British Teatime geben. Inklusive Schampus, versteht sich ;) Nur Tee wär ja auch fad.

Auf jeden Fall werde ich von den liebsten Leuten überhaupt, meinen Freunden, seit Wochen gefragt, was ich mir zum Geburtstag wünsche. Ich bin ja unfassbar schlecht darin, Geburtstagswünsche zu äußern. Ich sag dann immer dass ich mich freue, wenn wer da ist. Das reicht mir. Das stimmt ja auch! Aber ich finde es auch einfach immer irgendwie dreist, direkte Wünsche auszusprechen. Ich erwarte nicht, etwas zu bekommen. Ich weiß nicht, da bin ich komisch.

Nur bin ich jetzt so oft gefragt worden, dass ich mir doch mal Gedanken gemacht habe, was ich mir eigentlich idealerweise zum Geburtstag wünschen würde. Wenn weder Preis noch Machbarkeit eine Rolle spielen würden, versteht sich. Und hier, tadaaaaaa, ist das Ergebnis. I proudly present: My absolutely impossible birthday wishlist!

Birthdaywishlist

1. Kitchen Aid Awesomeness

Kann man in ein Küchengerät verliebt sein? Ja! Vor allem wenn es Mintfarben und wundervoll und backerleichternd ist! Das Kitchen Aids fantastisch und eigentlich unverzichtbar sind, wissen wir alle. Und wie gerne hätte ich eine! Da macht sich das Cupcake Icing ja schon fast von selbst! Leider liegt der Preis dieses pastelligen Küchenwunders bei fast 1000 Euro. Und das schüttelt man einfach nicht so leicht aus dem Ärmel. Aber irgendwann, irgendwann wird es meins sein!

2. Butler Please!

Ja, es gibt es, das perfekte Blau. Für eine meiner Wände im Wohnzimmer ist das ein Yves Klein Ultramarin-Blau, für meine Nägel ist das “Butler Please!” von Essie. Finanziell ja eigentlich locker drin, ABER: Diese Farbe gibt es in Europa nicht zu kaufen! Und will man es online bestellen zeigt absolut jede Seite an, dass dieser Farbton nicht nach Europa geliefert wird. Ein Trauerspiel! Dabei ist sie doch perfekt! Vielleicht schaffe ich es ja doch mal nach New York. Dann hol ich mir eine Großpackung.

3. Valentino Goodness

Sie ist groß, sie ist toll, sie ist politisch verdammt unkorrekt. Die Rockstud Dome Namibia Satchel habe ich letztens auf einem Luxus-Flohmarkt endeckt und war sofort verliebt. Sie war im Vergleich zum Orignialpreis von circa 1.500 Euro da auch echt ein Schnäppchen! Ich wollte schon zuschlagen, aber eine Andere war schneller. Jetzt bleibt die Tasche wohl für immer ein Traum.

4. G’day mate!

Eine meiner liebsten Freundinnen ist vor ein paar Monaten nach Australien ausgewandert. Und trotz langer Skype-Gespräche und What’s App fehlt sie mir einfach. Genauso wie der Rest meiner Mädelstruppe. Und daher: I wanna go down under! Flüge nach Australien sind teuer, Flüge für eine ganze Horde fantastischer Frauen sind noch teurer! Trotzdem, ich hoffe auf eine baldige Reunion. Mit Schampus und Känguruh-Boxen. Sobald ich mir einen Privatjet leisten kann oder einen Geldesel habe, um uns alle einzufliegen.

5. 24 Baking Days

Was will sie? Ein Korb mit Minigeschenken? Ja will sie! Aber nicht irgendeinen! NEIN mein liebster Torten Online-Shop, http://www.KDtorten.de hat einen Backutensilien Adventskalender! Jeden Tag was neues für die Küche. I WANT! Leider kostet das gute Stück 375 Euro. -.- Immer diese teuren Wünsche! Wenn ich aber ehrlich bin, will ich nicht nur den Adventskalender. Am Besten fände ich es ja, wenn KD Torten meinen Blog toll findet und mir kostenlos Utensilien schickt, damit ich diese teste und für euch darüber schreibe. Unrealistisch, ich weiß. Ah well, a girl can dream.

6. Spikey!

Ach, diese roten Sohlen. Nenne mir eine Frau, die nicht von Louboutins träumt und ich sage dir: Sie lügt! Leider kann ich mir die Traumtreter nicht leisten, und auch meine Freunde sind keine Millionäre. Von daher: Erstmal sind die Pigalle Spike Heels des französischen Schuhgottes noch in weiter Ferne. NOCH! Denn bei theoutnet.com gibt es Ende des Monats einen Louboutin Secret Sale, wo die Luxusheels extrem reduziert zu kaufen sind! Einziger Haken: Man muss sich registrieren und hoffen, dass man für den Sale ausgewählt wird. Also Daumen drücken! Ich hab mich natürlich schon lange dafür angemeldet.

7. Beam me up, Scotty!

Mit eben erwähnter Freundin aus Australien habe ich mich letztens darüber unterhalten, welche Superkraft wir gerne hätten. Der klare Geinner war Teleportation! Und Vorsicht, ab jetzt sind die Geburtstagswünsche wirklich unerfüllbar! Ich hätte nämlich gerne Teleportations-Matten! Es gibt nämlich eine Sache, die ihr noch nicht wisst: Ich habe das große Glück, an fast jeder Ecke der Welt fantastische Leute zu kennen, die ich zu meinen Freunden und Bekannten zählen darf. Und die seh ich viel zu selten und sie fehlen mir wahnsinnig. Ich wünschte, das wäre anders. Also los, crazy scientists! Macht mal hinne! Ich brauch solche Dinger ganz dringend!

8. Oh my Fry!

Stephen Fry. Mein Held, mein Gutenacht-Buch -Vorleser, mein Lieblingsautor, -schauspieler, -moderator, -komiker, -genie. Ich würde ja fast mein letztes Hemd dafür geben, das Stephen Fry beschließt, das ich die perfekte Wahl für seine neue beste Freundin bin. Ich wünschte, Stephen Fry wäre genau so scharf darauf, mit mir unzählige Abende durchzuquatschen, wie ich es bin. Ich wünschte, Stephen Fry würde mit mir zu Whiskytastings gehen und mir viele schlaue Dinge sagen. Ich wünschte, Stephen Fry würde für uns Beide ein Privatkonzert von Hugh Laurie arrangieren. Ich wünschte, das wäre nicht so verdammt unrealistisch und Klein-Mädchen verträumt.

Da habt ihr es. Die Liste und wahrscheinlich die Erkenntnis, das ich nicht alle Cupcake-Förmchen im Schrank hab. Aber damit kann ich Leben. :)

Oh, aber einen Wunsch habe ich noch! Ich würde zu gerne wissen, was auf eurer Impossible-Birthday-Wishlist steht.

Bis bald!

Love, Jules x

Leave a Reply